Unseren C - Wurf planen wir für 2019

Wir freuen uns, dass wir mit unserem " Zwinger vom Huggerwald " in die IGRK aufgenommen wurden.

 

Unser  B-Wurf  mit  Debby  von  Burg  Lobenstein  und  Akki vom  kleinen  Idefix, wurde in der IGRK als

Beobachtungswurf aufgenommen und geführt, da er als ein Beitrag  zur  Erweiterung der genetischen

Varianz im Einkreuzprojekt gesehen wird. 

 B - Wurf 2017

Freudig können wir die Hochzeit von  unserer Debby von Burg Lobenstein und Akki vom kleinen Idefix

verkünden. Beide Hunde haben sämtliche gesundheitlichen Untersuchungen mit Bravour bestanden.

Die aktuellen Informationen unseres B - Wurfs, finden Sie unter der Rubrik B - Wurf und Aktuell.

 

Das Brautpaar vermählte sich am 19.Februar 2017

 

Unsere Zuchstätte darf mit Stolz seinen B - Wurf verkünden. Wir freuen uns mit vielen Freunden und

Bekannten, dass wir einen weiteren Teil des Einkreuzprojektes für Kromfohrländer mit 9 kleinen Kromi - Kinder bekannt geben dürfen. Ein spezieller Dank unserem Verein, dem IGRK für das Vertrauen, dass

in uns und unseren Zwinger entgegen gebracht wurde. Ohne ihre Unterstützung, wäre ein solcher Wurf

nicht möglich gewesen und wir dürfen  zusammen mit  dem IGRK  gespannt sein, wie  sich  dieser  für

die Zukunft der Kromfohrländer weiter entwickelt. Herzlichen Dank auch von unserer Debby von Burg

Lobenstein und Akki vom kleinen Idefix, die beide heute einen Welpen aus ihrem Wurf begleiten.

 

Ein kleiner Rückblick auf unseren A - Wurf von 2016

Nun haben uns unsere vier A - Würflinge verlassen und sind stubenrein, fit und weltoffen in ihrem

neuen  Zuhause  angekommen. Es  war  bei  jedem  einzelnen  Welpen  sehr  schwer  loszulassen,

jedoch überwiegen die bereits erfahrenen, schönen Emotionen und die Freude an den Hunden.

Askia hat sich bei ihrem ersten Wurf mütterlich und feinfühlig den Welpen angenommen und zum

richtigen Zeitpunkt jeweils und immer noch, die Linie für die Kleinen fest gelegt. Mit gütiger Mithilfe

von Tante Debby, alias " Fräulein Rottenmeyer ", entwickeln sich poppere und gutmütige Kromis.

 

                                       

Nun war ich soweit und so fuhren wir auf meine Hochzeitsreise, die uns am schönen Rhein entlang,

ins beschauliche Ahrtal führte. Dort wartete ungeduldig mein Bräutigam auf mich. Die Begrüssung

war so herzlich wie ich es mir vorgestellt hatte. Charmant und höflich begrüsste mich Lui und mein

Herz pochte vor heller Freude und Aufregung.

 

Ohh Lui riecht sooo männlich....

....und flüsterte mir die schönsten Komplimente ins Ohr

Ich hab mich einfach noch nicht getraut....

....aber jetzt bin ich unterdessen werdende Mutter und werde unseren Hochzeitstag vom 24.Februar 2016

ganz fest in Erinnerung behalten. Ich bin furchtbar stolz auf mich und freue mich schon, die Geschichte

weiter zu erzählen....

Nun sind es schon fünf Wochen seit meiner Hochzeit und vieles hat sich bei mir und meinen Rudelführern verändert. Seit einer Woche haben wir Gewissheit, dass mein Gatte Lui, mich mit

mehreren kleinen Kromis beglückt hat. Die Freude bei mir hielt sich noch in Grenzen, ist es doch

das erste Mal, dass ich trächtig bin und Mutterfreuden entgegen blicken kann. Mein Frauchen und

auch das Herrchen sind überglücklich und ich bemerkte bei ihnen so kleine Freudentränen...

Frauchen ist ständig am Telefon und an so einem kleinen elektronischen Datenübermittler...

Wie ich mitbekommen habe, erhalte ich einen eigenen Welpenpark mit einer interessanten Ausstattung für meinen Nachwuchs. 

Nebst der grossen Freude die im Huggerwald herrscht, fallen mir die ausgiebigen Spaziergänge nicht

mehr so leicht. Mein Tempo hat sich ein wenig reduziert, aber Debby hat dafür das beste Verständnis.

Normalerweise ist die Gewichtszunahme bei Frauen kein gutes Zeichen, bei mir geht es die nächsten

paar Wochen zwar stetig bergauf, doch ist es in meinem Fall ein gutes Omen:-))

Bis bald eure stolze und glückliche Askia.

 

Und schon sind wieder ein paar Wochen vergangen und wie ihr sehen könnt, habe ich einiges an

Gewicht rauf gepackt....Meine Wurfkiste ist auch schon bereit und in diesem Bettchen fühle ich mich

einfach am wohlsten. Nun fühle ich auch die Kleinen, die sich regelmässig in meinem Bauch zu

regen beginnen. Ein neues Gefühl, auch für mein Frauchen und Herrchen, die mich regelmässig mit ihren warmen und gefühlvollen Händen abtasten. Ja ja, schon bald ist der Tag da, an dem ich Lui's

und meine Kinderschaar auf dieser Welt erblicken kann. Meine Spaziergänge werden nun kürzer....

Nichts desto trotz, geniesse ich es mit meiner besten Freundin auf Mäusefang zu gehen. Im frischen

Frühlingsgras kann ich mich so richtig entspannen und vergesse dabei manchmal, wie mich mein

rundes Bäuchchen fast den Boden berühren lässt...

Auch diesen Aufstieg und Abstieg schaffe ich noch. Noch ein paar Tage, dann melde ich mich wieder

und wer weiss...wie viele Welpen uns die Natur schenken wird...Ich meinerseits werden mich nun ein

wenig mehr als sonst ausruhen und freue mich schon darauf, meine Geschichte weiter zu erzählen.

Bis bald eure erwartungsfrohe Askia.